Schließen
www.valdeloire-france.com verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen auf dieser Webseite zu optimieren.
Indem Sie auf diese Website zugreifen, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Zu meiner Auswahl hinzufügen

Ausflüge in die Natur

Das Tal der Loire mit seiner einzigartigen biologischen Vielfalt ist bis zum Mündungsgebiet vom Rhythmus des königlichen Stroms geprägt.

Hier ist die im Winter nicht zu unterschätzende und im Sommer sanfte Loire, die mit ihrem wechselnden Licht- und Farbenspiel die Anrainer fasziniert, die wahre Königin. Rundherum haben sich die Pflanzen, die Tiere und der Mensch im harmonischen Miteinander ihre Welt geschaffen. Während sich die Stelzvögel, die Biber und Insekten die Ufer, Teiche und unbewohnten Inseln teilen, bewohnen die Hirsche und Raubvögel die ausgedehnten Wälder der Sologne und der Region um Orléans.

Um all diese Tier- und Pflanzenarten kennenzulernen, bieten sich dem Besucher zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten: sei es zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf einem der Lehrpfade der Naturparks oder hoch oben in einer Beobachtungsstation oder an einem Aussichtspunkt mit Panoramablick. Aber auch auf dem Wasser in einem Paddelboot oder einem Traditionsschiff oder sogar aus der Luft bei einem Flug mit dem Heißluftballon lässt sich die Natur erkunden. In jedem Fall werden Sie schnell verstehen, warum diese fantastischen Loire-Landschaften mit einer Fläche von 280 km in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurden.